Berufsfachschule

Mit der Berufsfachschule Ihre beruflichen Chancen verbessern

Ziele

In der zweistufigen Berufsfachschule werden zwei Zielsetzungen verfolgt:

  1. Sie erwerben berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung;
  2. Sie erwerben den mittleren Schulabschluss, die Fachoberschulreife.

Aufnahmebedingungen

Erste Stufe der Berufsfachschule (BFS1)

Im Rahmen einer regionalen Kooperation mit dem Friederich-List-Berufskolleg in Solingen wird die erste Stufe der Berufsfachschule (BFS1) wegen geringer Anmeldezahlen bis auf Weiteres zentral in Solingen angeboten.

Zweite Stufe der Berufsfachschule (BFS2)

Um sich in der BFS2 anmelden zu können, müssen Sie mindestens

  • den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder
  • nach Klasse 9 des Gymnasiums die Berechtigung zur GOST (gymnasialen Oberstufe)

erreicht haben.

Unterricht

Ihre Unterrichtsfächer

  • Geschäftsprozesse im Unternehmen
  • Personalbezogene Prozesse
  • Gesamtwirtschaftliche Prozesse
  • Mathematik
  • Englisch
  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Differenzierungsbereich (verschiedene Schwerpunkte)

Projekte

  • Einführungswoche in der Unterstufe:
    Die erste Schulwoche steht im Zeichen der fachlichen und persönlichen Eingewöhnung.
    Sie lernen in Projektform zusammen mit Ihren neuen Mitschülern/innen die neue Schule sowie den Wirtschaftsstandort der Schule kennen.

Sportaktivitäten

  • Es findet einmal im Schuljahr ein Sportturnier mit allen Klassen der Berufsfachschule statt.

Projekttage

Regelmäßig werden Projekttage zu verschiedenen Themen angeboten.

Praktikum

  • Sie absolvieren ein dreiwöchiges Betriebspraktikum.
  • Hier erproben Sie sich in Ihrem Wunschausbildungsberuf und knüpfen erste Kontakte für Ihre Ausbildungsstelle.

Klassenfahrten/Wandertage

In unseren Klassen werden regelmäßig Klassenfahrten bzw. Wandertage unternommen.

Abschlüsse

  • Nach erfolgreichem Abschluss der BFS2 erwerben Sie - neben beruflichen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten - den mittleren Schulabschluss - Fachoberschulreife (FOR).
  • Der Abschluss berechtigt unter anderem zur Aufnahme in die Höhere Berufsfachschule.
  • Wenn bestimmte Leistungsvoraussetzungen vorliegen, wird der Qualifikationsvermerk erteilt, der zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe berechtigt.
  • Das Abschlusszeugnis erfüllt die Zulassungsvoraussetzungen für die mittleren Laufbahnen des öffentlichen Dienstes.
  • Außerdem erwerben Sie nach erfolgreichem Besuch der BFS1 einen dem Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss nach Klasse 10 - gleichwertigen Abschluss, falls Sie diesen noch nicht besitzen.

Kosten

Bücher und Unterrichtsmittel

Schulbücher und andere Unterrichtsmittel erhält jede Schülerin und jeder Schüler im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Fahrtkosten

  1. Fahrtkosten übernimmt die Stadt Wuppertal nur, wenn die Entfernung zwischen Wohnort und Schule mehr als fünf km beträgt und
  2. die nächstgelegene Schule besucht wird.