Berufliches Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung

Das Berufliche Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung umfasst die Jahrgangsstufen 11, 12 und 13. Der Unterricht am Berufskolleg Elberfeld findet in kleinen Lerngruppen überwiegend im Klassenverband statt.

Eingangsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk
  • Versetzung in die 10. Klasse des Gymnasiums im G8-Modus
  • Schulische Fachhochschulreife mit fachlichem Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften
    (Einschulung in die Jahrgangsstufe 12)

Ziel

  • Allgemeine Hochschulreife ("Vollabitur") in Verbindung mit beruflichen Kenntnissen im Bereich Wirtschaft und Verwaltung
  • Schulischer Teil der Fachhochschulreife ("Fachabitur") unter bestimmten Voraussetzungen nach der Jahrgangsstufe 11 bzw. 12

Einführungsphase

Förderunterricht in Deutsch, Englisch und Mathematik

Fächer

  • 1. Leistungskurs: Aus den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik wählbar
  • 2. Leistungskurs: Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling (verbindlich)
  • weitere Fächer siehe Stundentafel

Zweite Fremdsprache

Französisch oder Spanisch

Hinweis zur kostenfreien Schülerfahrkarte

  • Ein Anspruch auf eine kostenfreie Schülerfahrkarte besteht nur für Bewerberinnen und Bewerber, die in den westlichen Stadtteilen Wuppertals (Vohwinkel, Elberfeld, Cronenberg, Dönberg und Ronsdorf) wohnen.
  • Aufgrund geltender rechtlicher Bestimmungen muss für die kostenfreie Schülerfahrkarte die dem Wohnsitz nächstgelegene Schule besucht werden.

Stundentafel des Beruflichen Gymnasiums

PDF-Download