Ausbildungsvorbereitung (Teilzeitform)

Die Ausbildungsvorbereitung inTeilzeitform wird am Berufskolleg Elberfeld seit dem Schuljahr 2016/17 angeboten.

Ziele

Der Bildungsgang Ausbildungsvorbereitung (Teilzeitform) vermittelt berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten und berufliche Orientierung.

Praktika

Praktika sind ein wichtiger Bestandteil der beruflichen Orientierung und müssen begleitend absolviert werden.

Aufnahmebedingungen

In die Ausbildungsvorbereitung wird aufgenommen, wer sich auf eine Berufsausbildung vorbereiten will, die Schulpflicht in der Primarstufe und der Sekundarstufe I erfüllt hat, sich in keinem Berufsausbildungsverhältnis nach dem BBiG oder der HwO befindet und keinen anderen Bildungsgang der Sekundarstufe II besucht.

Unterricht

Der Unterricht findet an ein bis zwei Tagen pro Woche statt.

Unterrichtsfächer

  • Geschäftsprozesse im Unternehmen
  • Personalwirtschaftliche Prozesse
  • Gesamtwirtschaftliche Prozesse
  • Mathematik
  • Englisch
  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Differenzierungsbereich

Sonstiges

In der Regel nehmen die Schülerinnen und Schüler zugleich an Maßnahmen zur beruflichen Orientierung und zur Vorbereitung auf eine Berufsausbildung teil oder befinden sich in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis.

In Ausnahmefällen kann der Bildungsgang auch als zehntes Vollzeitpflichtschuljahr gemäß § 37 Absatz 2 Satz 2 SchulG besucht werden.